fbpx
Blog schliessen

„Wie lange dauert es, bis mein Business läuft?“

Du hast doch bestimmt erst vor kurzem wieder gelesen, wie du ganz einfach und unkompliziert ein erfolgreiches Business aufbauen kannst. Wie du in nur wenigen Monaten unabhängig leben kannst und profitabel wirtschaftest, damit du dem Traum der Vier-Tage-Woche näher kommst. Und trotzdem hast du bestimmt immer mal wieder gedacht: „Verdammter Mist, wie lange dauert es, bis mein Business endlich läuft? Wiiiiie lange soll ich noch warten?“ Und: „Was ist normal?“

Klar ist es verlockend, wenn du Erfolgsgeschichten hörst, siehst oder liest. Von Frauen, die es nur in wenigen Monaten geschafft haben, fünfstellige Umsätze zu generieren. Ich kann das auch vollkommen verstehen. Es gibt wirklich Unternehmerinnen, die das geschafft haben und vor denen ich mein unsichtbares Hütchen ziehe.

Aber das sind Einzelfälle.

Und auch wenn es nach einem albernen Spruch klingt, kann ich dir auf deine Frage: „Wie lange dauert es, bis mein Business läuft?“ ehrlicherweise nur eine plumpe Antwort geben: Es kommt darauf an.

Und zwar auf ganz viele Faktoren, die hauptsächlich du selbst bestimmst.

Die an deiner Persönlichkeit liegen, an deinem Willen, an deiner zur Verfügung stehenden Zeit und vielen weiteren Dingen.

Ich kann dir keine Garantie geben, wie lange du benötigst, bis du an dem Punkt angekommen bist, dass du sagst: „Jetzt rockt mein Business!“, aber ich kann dir im Folgenden einen Wegweiser geben, der dir einen Überblick gibt, der auf meinen Erfahrungen sowie Erfahrungen anderer selbstständiger Frauen aus der Frau-Chefin-Facebookgruppe beruht.

Der Start mit dem eigenen Business…

…ist nicht nur aufregend und macht wahnsinnig viel Spaß, sondern dauert heutzutage auch nicht lange. Du kannst innerhalb von wenigen Wochen ein gutes Konzept entwerfen, einen Businessplan erstellen, ein Gewerbe, oder eine freiberufliche Tätigkeit anmelden und mit deiner Dienstleistung in dein Abenteuer Selbstständigkeit starten.

Dein Business erfolgreich zu machen, ist hingegen schon deutlich schwieriger. Denn:
  • du musst für dich erstmal herausfinden, was ein erfolgreiches Business ausmacht,
  • wie du dich und deine Aufgaben organisierst,
  • auf welche Punkte es für dein Business wirklich ankommt und dich tatsächlich voranbringen,
  • was Zeitfresser und was gute Ideen sind,
  • wie du überhaupt Kunden gewinnst,
  • wie du kundenfreundlich und zukunftsorientiert arbeitest,
  • wie du deine Kunden an dich bindest, so dass sie bei dir bleiben
  • und vor allem, wie du dich bekannt machst.

Und das war noch nicht alles. Du musst schließlich auch alles drum herum organisieren. Sowohl privat als auch für dein Unternehmen.

„Aber wie lange dauert es denn nun, bis mein Business läuft?“

Ich kann deine Ungeduld echt verstehen. Ich bin Meisterin im Ungeduldigsein und kann es auch kaum erwarten, etwas Neues auf den Weg zu bringen. Als grobe Richtwerte kann ich dir folgendes an die Hand geben:

1. Etappe: Aufbau deines Business (bis du offiziell startest): 2-4 Monate

2. Etappe: Lernen, mit deinem Business zu leben (Neuling in der Selbstständigkeit): 2-4 Monate

3. Etappe: Ein erfolgreiches Business zu führen (bis du den Dreh raus hast): 6-12 Monate

Alles in allem brauchst du demnach 10-20 Monate bis dein Unternehmen läuft. Das hängt ganz davon ab, welche Hürden du meistern musst, ob du bei Null startest, bereits Auftraggeber hast, wie viel Berufserfahrung du mit bringst, wie viel Zeit du in dein Business investierst und auch, ob du noch einen Haushalt und eine Familie managen musst.

Und selbst nach 20 Monaten hast du leider keine Garantie, ob dein Business dann wirklich läuft und du finanziell davon leben kannst.

Vieles hängt nämlich auch mit deiner Persönlichkeit zusammen und was du bereit bist zu investieren. Nicht nur finanziell, sondern vor allem zeitlich.

Wie lange dauert es, bis mein Business läuftHast du Bock, dich jede freie Minute um dein Business zu kümmern?

Bist du jemand, der schnell lernt und neues Wissen aufsaugt?

Kannst du schnell und zielgerichtet Entscheidungen treffen?

Triffst du Entscheidungen aus dem Kopf oder Bauch heraus?

Hörst du auf andere und holst dir Hilfe, wenn Fragen auftauchen?

Bist du bereit, in dich und dein Business zu investieren?

Oder möchtest du lieber alles alleine machen, dafür aber den Kompromiss eingehen, dass du für alles länger brauchst?

Fakt ist, dass hauptsächlich du selbst in Kombination äußerer Einflüsse entscheidest, wie lange die drei Etappen jeweils dauern. Aber – das möchte ich hiermit nochmal ganz speziell betonen – selbst mich 1000%-igem Einsatz gibt es leider keine Gewährleistung, dass dein Business schnell läuft, oder im schlimmsten Fall jemals richtig gut läuft.

Manchmal ist es leider mit der Selbstständigkeit wie mit Roulette…

Kommen wir zur nächsten Frage:

„Wie lange dauert es, mich bekannt zu machen?“

Auch das ist schwierig zu beantworten. Deine Webseite zu erstellen und damit offiziell mit deinem Business zu starten, dauert mit einer tollen Vorlage maximal zwei Stunden. Sofern du nicht so perfektionistisch veranlagt bist, wie ich und da an ausreichender Kreativität verfügst. Bis du dich traust, endlich auf „online stellen“ zu klicken, kann es nochmal 5 Minuten dauern. Und deinen Triumph zu feiern – lass dir da einfach Zeit.

Aber im Grunde fängt mit dem Onlinestellen deiner Webseite die Arbeit erst richtig an. Du musst dich zu Beginn wirklich mit allem auseinandersetzen. Steuer, Buchhaltung, deiner Strategie und und und.

Das Allerwichtigste ist aber, dich bekannt zu machen.
  • Eine gute Launch-Strategie unterstützt deinen Start: 2-4 Wochen
  • Deine Social-Media-Kanäle auswählen und aufbauen: 3-5 Tage
  • Nennenswerte Follower-Zahlen aufbauen: 6-12 Monate
  • Die Pflege deiner Kanäle: 1-6 Stunden pro Woche
  • Wenn du begleitend einen Blog für dein Business aufbaust: 6-12 Monate
  • Pflege deines Blogs: 1-2 Tage pro Woche
  • Deinen Namen in deiner Region bzw. Nische bekannt machen: 6-12 Monate

„Und wie lange brauche ich, um davon leben zu können?“

Nun, das hängt natürlich davon ab, wie dein Lebensstandard aussieht. Mir verzieht es allerdings das Gesicht, wenn ich Frauen wie Männer reden höre, dass sie nach zwei Monaten schon mit einem Einkommen von über 2000 Euro rechnen. Sich ausmalen, ein neues Auto zu kaufen und eine Wohnung, oder ein Haus zu finanzieren. Das klingt schön und träumen darf man. Aber du solltest dir bewusst sein, dass das Ausnahmen sind und nicht die Regel!

Wie lange dauert es, bis mein Business läuftTatsache ist, dass du mit der Anmeldung deines Unternehmens noch lange keine Kohle verdienst und du mit einer Webseite weder ein Online-Business hast, noch unglaublich schnell bekannt wirst.

Um von deinem Business wirklich leben zu können und regelmäßiges Einkommen zu haben, solltest du mindestens 6 eher 12 Monate einplanen. Um richtig gut davon leben zu können 2-4 Jahre.

Natürlich verstehen sich diese Zahlen als Richtwerte. Vielleicht brauchst du bei manchen Punkten weniger Zeit, dann kannst du dich doppelt über deinen Erfolg freuen. Vielleicht dauern einige Punkte länger, auch das ist kein Weltuntergang. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann empfehle ich dir, mit einem finanziellen Polster in die Selbstständigkeit zu starten, dass dich im Notfall für ein Jahr finanziert. Oder in Teilzeit zu starten, wenn das möglich ist.

Du bist schon selbstständig und erfolgreich? Wie lange hat es bei dir gedauert, bis dein Business lief?

Merken

About the author
Hallo, ich bin Isabelle! Ich zeige dir als Selbstständige, wie du richtig gute Videos von dir selber machen kannst, damit selbstbewusst im Internet sichtbar wirst und die Kunden gewinnst, die zu dir passen. Seit mehr als zehn Jahren arbeite ich als Audio- und Videotechnikerin. Auf Frau Chefin teile ich mit dir meine besten Strategien, damit du Videos erstellst, die von dir überzeugen – auch als Einsteigerin. Denn Selbstständigkeit ist ein Abenteuer. Und du die Heldin darin!

5 Kommentare

  1. Sehr interessanter Beitrag und ich gebe dir Recht, es hängt immer davon ab. Eine genaue zeitliche Festlegung ist wohl gar nicht immer möglich. Ich habe meinen Blog vor einem Monat gestartet und bin gespannt wie er sich entwickelt. Merke aber das es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt mit Blog, Social Media, etc. 🙂 Aber immerhin sind meine Vorstellungen nicht zu hochgestapelt und ich komme mit recht wenig klar 🙂

    LG Svenja

  2. Ja, es kommt darauf an, absolut wahr. Und wenn es einmal läuft, heißt das nicht, daß es immer SO läuft… Wer sich selbständig macht, muß sich auf ewige Unwägbarkeiten, auf Unkalkulierbares, auf abwechselnde Aufs und Abs und immer wieder auch auf Existenzsorgen einrichten. Keine Lebensform für schwache Nerven oder für Bequemchen! – So erlebe ich, Grafik-Designerin, es seit über 25 Jahren, und ich mag es so, aber es ist kein „Spaziergang“…

  3. Das hat mich jetzt dermaßen aufgebaut… Ich starte aus einer denkbar schlechten Position heraus (vor allem finanziell) und bin gerade dabei, Einstiegsgeld zu beantragen. Wie du sicher weißt, ist eine Selbstständigkeit aus ALG II heraus noch wesentlich schwieriger als sowieso schon, allein wegen des Drucks, den einem das Amt und natürlich man selbst sich macht.
    Und erst vor wenigen Tagen ist mir so richtig bewusst geworden, dass ich es mit ein bisschen Glück (und harter Arbeit natürlich) trotz meiner schwierigen Startbedingungen schaffen kann, mich in ein bis zwei Jahren vom Jobcenter zu verabschieden. Und genau das bestätigst du nun hier.
    Vielen lieben Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.