Was du 2016 noch erreichen kannst, wenn du jetzt loslegst!

Was du 2016 noch erreichen kannst, wenn du jetzt loslegst!

Es ist jetzt Mitte Juli. Die erste Hälfte des Jahres ist vorbei und bestimmt hast auch du noch große Pläne für 2016. Es ist es aber noch nicht zu spät, sie umzusetzen, wenn wir jetzt gemeinsam loslegen!

Kennst du das? Deine To-do-Liste für dieses Jahr ist noch unglaublich lange. Jeden Tag hast du neue Ideen, die du gerne umsetzen möchtest und zum Teil auch musst. Und irgendwann im Dezember – meistens zur Weihnachtszeit – bekommst du dann den großen Koller und denkst „Mist, ich wollte dieses Jahr doch noch sooo viel schaffen!“.

Damit es uns dieses Jahr nicht wieder so geht, packen wir jetzt die nächsten Monate gemeinsam an!

Hast du dir schon Ziele für August gesetzt?

Nein? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, damit loszulegen. Wichtig ist, dass deine Ziele messbar sind. Warum? Weil dich alles andere früher oder später nur frustiert. Ein kleines Beispiel:

Dein Ziel ist es, dich selbstständig zu machen. Das ist zwar super, aber leider zu schwammig. Ein messbares Ziel wäre: Ich möchte mich selbstständig machen und bis zum Ende des Jahres mindestens fünf Kunden haben.

Klingt einfach? Gäbe es da nicht dieses eine Problem.

Wir unterschätzen uns permanent. Wir überschätzen uns permanent.

Entweder wir stecken uns Ziele, die so unerreichbar scheinen, dass wir sie einfach nicht gebacken bekommen, oder wir haben Ziele, die so fix erreicht sind, dass wir uns darüber kaum freuen können. Das ist beides irgendwie nix. Daher ist es wichtig, dass du deine Ziele realistisch einschätzt! Sei ehrlich zu dir und überlege genau, wie viel Zeit ein Ziel in Anspruch nimmt und setze dir eine realistische Deadline.

Was dir überhaupt nicht hilft…
  • Gejammere. Es bringt dich wirklich nicht weiter, wenn du vor deiner Liste sitzt und jammerst. Ich habe das übrigens bereits versucht. Die To-Do-Liste zeigt sich davon äußerst unbeeindruckt.
  • Aufgeben gilt nicht! Du hast einen Punkt auf deiner Liste, der dich schon ewig quält? Dann arbeite ihn als erstes ab. Dann hast du das Schlimmste hinter dir.
  • Du kommst bei einer Aufgabe einfach nicht weiter? Dann hol dir Hilfe! Das ist wirklich keine Schande und bringt dich schneller an dein Ziel. Du musst nicht alles selbst machen, auch nicht als Selbstständige!
Was du im August locker schaffen kannst…
  1. Setze dir ein Ziel. Das darf ruhig groß sein, muss aber erreichbar sein!
  2. Teile dieses große Ziel in viele kleine Ziele auf. Das motiviert dich nicht nur ungemein, sondern gibt dir auch einen Überblick über die Schritte, die notwendig sind.
  3. Denke daran: Umso größer und schwammiger deine Ziele gesetzt sind, umso wahrscheinlicher ist es, dass du sie nicht erreichst.
  4. Überdenke nochmal deine Ziele und ändere sie, wenn notwendig, ab.
Und jetzt geht’s ans Eingemachte. Was wären zum Beispiel realistische Ziele für August?

Wenn du noch nicht selbstständig bist:

  • Einen Businessplan erstellen.
  • Ein Gewerbe, oder eine freiberufliche Tätigkeit anmelden.
  • Einen Namen für dein Business überlegen.

Wenn du bereits selbstständig bist:

Mit dem August ist es natürlich noch nicht getan. Zum Glück hat das Jahr noch ein paar Monate. Und die sollten wir nutzen!

Was du 2016 noch alles schaffen kannst
  • Deine Follower-Zahlen verdoppeln.
  • Drei neue Aufträge an Land ziehen.
  • Bei Netzwerktreffen dich als Expertin zeigen.
  • Werbeflyer für dein Unternehmen erstellen.
  • Dein Büro soll schöner werden? Dann zögere nicht länger!

Vielleicht läuft bei dir bereits ein großes Projekt und du willst es unbedingt in 2016 noch beenden. Super! Ich drücke dir die Daumen!

Was hast du 2016 noch geplant? Erzähl mir doch davon!

Merken

Merken

Frau Chefin
Folge mir:

Frau Chefin

Ich bin Rosenkohlaussortiererin, Teilzeit-Dickkopf und Vollzeit-Freiberuflerin. Sport-Fan, Handy-Vernachlässigerin und Möchtegern-Hausinhaberin. Von süßen Katzenbabys und Wurst halte ich nicht viel, dafür umso mehr von digitalen Medien und Tonpulten.
Frau Chefin
Folge mir:

3 Gedanken zu „Was du 2016 noch erreichen kannst, wenn du jetzt loslegst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.