Warum du jemanden brauchst, der dich unterstützt

Warum du jemanden brauchst, der dich unterstützt

Eine Selbstständigkeit ist nicht einfach. Sie lebt von Hürden, Höhen und Tiefen. Und gerade zu den Zeiten, in denen es mehr Niederlagen und Tiefen als Höhen gibt, ist es ein unglaubliches Geschenk, jemanden zu haben, der dich unterstützt.

Und glaube mir, solche Momente gibt es im Laufe der Selbstständigkeit mehr als einmal. Genau genommen, kommen sie in regelmäßigen Abständen – egal in welcher Form. An einem Tag könntest du vor Stolz platzen und hast das Gefühl, die Welt umarmen zu können. Und am nächsten Tag würdest du dich am Liebsten Zuhause verkriechen und alles hinwerfen.

Das ist Selbstständigkeit.

Damit du in diesen Momenten nicht das Handtuch wirfst, in Selbstmitleid versinkst, oder womöglich deine Erfolge alleine feiern musst, ist es unglaublich wichtig, jemanden zu haben, der dich unterstützt. Jemand, der voll und ganz hinter dir und deiner Idee steht und ausreichend Verständnis für die kleinen und großen Dramen der Selbstständigkeit mitbringt.

Aber auch wenn du gerade unglaubliche Höhenflüge,  einen super Job an Land gezogen, oder du ein Lob für einen gut gemachten Job bekommen hast, dann ist es ebenso wertvoll wie auch motivierend und schön, wenn du das deiner besten Freundin, deinem Freund, Mann, Bruder, deiner Lebensgefährtin, Schwester, Mutter oder sonst jemandem erzählen kannst. Und noch besser ist es, wenn die-, oder derjenige sich EHRLICH mit dir freut.

Es ist dabei vollkommen egal, ob diese Person (es dürfen natürlich auch mehrere sein, das ist noch besser) Kenntnisse von deinem Job hat, oder diesen Beruf ebenfalls ausübt. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass sie sich in dich hineinversetzen kann und nachvollziehen kann, warum du dich genau jetzt in diesem Moment so fühlst, wie du dich fühlst.

Ich habe dabei riesiges Glück. Meine Mutter kennt durch meinen Vater, der selbst fast 25 Jahre selbstständig war, wie hart es manchmal sein kann. Wenn ich mal wieder am Boden zerstört bin, kocht sie ein tolles Essen für mich und macht mir so meine kleine eckig gewordene Welt wieder ein bisschen runder.

Mein Bruder, der immer der harte Kerl ist, tröstet in schlimmen Fällen seine große Schwester und gibt ihr unersetzlich gute Ratschläge – obwohl er meinen Job total bekloppt findet und damit recht wenig anfangen kann. Und mein Freund, der selbst 17 Jahre selbstständig war und genau weiß, was in meinem Job so abgeht, hat immer einen super Tipp und leidet mit mir, weil er es selbst erlebt hat.

Achtung vor der Jammer-Falle!

Zugegeben, man wendet sich an die unterstützende Person meistens, wenn es gerade nicht so rund läuft und man jemanden braucht, der einen tröstet, oder einen super Tipp hat, um aus der Misere zu kommen. Dennoch solltest du immer darauf achten, das Nervenkostüm der Person nicht zu stark zu strapazieren. Berichte auch von deinen Erfolgen! Und freut euch zusammen. Das macht beide Seiten glücklicher.

Meiner Meinung nach brauchst du als Selbstständige jemanden, der dich unterstützt, weil…
  • es unglaublich kostbar ist, eine Schulter zum Anlehnen zu haben
  • es unbezahlbar ist, wenn dich jemand in einer schwierigen Zeit auffängt und dich tröstet
  • es wunderbar ist, wenn dir jemand unabhängige Ratschläge geben kann
  • es ein schönes Gefühl ist, wenn jemand deine Probleme versteht, wenn du am Boden zerstört bist
  • es ein wunderbares Gefühl ist, wenn jemand deine Erfolge mit dir teilt
  • es der schönste Freundschaftsbeweis ist, wenn sich jemand EHRLICH mit dir freut
  • es unglaublich motivierend ist, wenn du Lob und Anerkennung bekommst
  • es dir einfach gut tut, wenn du glücklich bist.

Ich hoffe, dass du diese Person bzw. Personen bereits für dich gefunden hast.

Welche Person ist es bei dir?
Frau Chefin
Folge mir:

Frau Chefin

Ich bin Rosenkohlaussortiererin, Teilzeit-Dickkopf und Vollzeit-Freiberuflerin. Sport-Fan, Handy-Vernachlässigerin und Möchtegern-Hausinhaberin. Von süßen Katzenbabys und Wurst halte ich nicht viel, dafür umso mehr von digitalen Medien und Tonpulten.
Frau Chefin
Folge mir:

Ein Gedanke zu “Warum du jemanden brauchst, der dich unterstützt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *