Videobearbeitung für Einsteigerinnen – Gruppenkurs

Hast du dich schon mal gefragt,

was der Unterschied zwischen den Frauen ist, die scheinbar mühelos ihre Videos erstellen, darauf zahlreiche positive Reaktionen auf Social Media erhalten, ihre Abonnentenzahlen stetig steigern und ihre Email-Listen allein durch ihre Ausstrahlung in ihren Videos wie von Zauberhand täglich wachsen lassen?

Und Frauen wie du, die sich wahnsinnig viel Mühe geben, viel Zeit investieren, ein riesiges Potenzial haben, aber nicht für die Aufmerksamkeit sorgen, die sie verdient haben (und auch kein dickes Marketing-Budget haben, das alle ihre Probleme in Luft auflöst)?!

Sie wissen nicht nur, dass Videos wichtig sind, sondern auch wie sie Videos erstellen und worauf es bei der Videoerstellung ankommt.

Damit du endlich das Gefühl los wirst „Ich mache doch alles, was ich machen kann, aber es läuft trotzdem irgendwie nicht!“, und weißt, wie du wo mit deinen Videos überhaupt anfangen sollst und worauf du achten musst, um genauso Erfolge zu feiern – statt anderen dabei zuzusehen – brauchst du starke Videos.

 

Starke Videos, die deine Follower zu Fans machen, deine Zuschauer fesseln und dich und deine Persönlichkeit perfekt in Szene setzen.

♦ Denn mit deinen Videos erschaffst du eine emotionale Verbindung zu deinen Followern und baust Vertrauen auf.

♦ Bringst deine Fans viel leichter dazu, auf den „Kaufen-Button“ zu klicken.

♦ Zeigst deine Einzigartigkeit und wirst dein unwiderstehlicher Kundenmagnet.

♦ Repräsentierst dich und deine Persönlichkeit und ziehst damit die Kunden an, die wirklich zu dir passen.

 

Wenn du online auffallen und begeistern willst, kannst du dir langweilige oder mittelmäßige Videos nicht leisten!

 

Und Ausreden, wie…

„Ich mache doch alles, was ich machen kann, aber es läuft trotzdem irgendwie nicht!“

„Ich hab einfach kein Talent, um Videos zu erstellen.“

„Ich bin viel zu schüchtern für Videos und fühle mich nicht wohl vor der Kamera.“

„Ich bin einfach eine Technik-Null und werde nie ein Händchen dafür haben…“

„Ich habe keine Zeit, um mich monatelang mit Videos zu beschäftigen!“

…sind völlig unbegründet. Denn:

 

Im Gruppenkurs „Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ lernst du Schritt für Schritt, wie du Videos aufnimmst, bearbeitest und präsentierst – auch ohne Vorkenntnisse.

In „Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ sorgen wir dafür, dass du dich richtig wohl vor der Kamera fühlst, dich und deine Persönlichkeit zum Ausdruck bringst und nebenbei dein Selbstbewusstsein aufpolierst. Wie du Videos erstellst, die sich richtig gut anfühlen und nicht wie eine verklemmte und einstudierte Version von dir klingen.

Du lernst, wie du deine ersten Schritte in Sachen Videoaufnahme gehst, was du einstellen musst und worauf du bei Kamera, Ton, Licht, Hintergrund, Bildausschnitt und der Perspektive achten solltest, damit du am Ende mit einem professionellen Video deine Fans überzeugst.

Du bekommst unbezahlbare Tipps und Tricks an die Hand, mit denen du nicht nur schneller und einfacher deine Videos erstellst, sondern auch mit weniger Aufwand bessere Ergebnisse erzielst und technische Hürden zum Klacks für dich werden.

Und das Beste: Du hast während des Kurses eine Ansprechpartnerin – mich – der du alle Fragen stellen kannst, die dir zum Thema über den Weg laufen und an die du dich bei Problemen wenden kannst.

 

 

Solltest du mich noch nicht kennen, fragst du dich jetzt bestimmt, wer ich eigentlich bin und warum du mir mit deinen Videos vertrauen sollst?

Kein Problem. Lass uns eine kleine Vorstellungsrunde machen:

 

 


Mit diesen Unternehmerinnen und Unternehmen durfte ich u.a. zusammenarbeiten:

Zusammenarbeit Videobearbeitung für Einsteigerinnen


 

„Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ bringt dich in 6 Wochen zum Videoerfolg!

Woche 1: Du im Rampenlicht
  • So verlierst du deine Angst vor der Kamera und fühlst dich wohl(er) im Rampenlicht
  • Selbstbewusstsein hoch 10: So stehst du richtig vor der Kamera, wirkst locker und kommst kompetent, sympathisch und professionell rüber – und lernst nebenbei frei zu reden
  • Welche Technik du wirklich benötigst, um Videos aufzunehmen. Und welche Tools, um sie zu bearbeiten
  • So planst du deine Videoaufnahme richtig

 

Woche 2: Setaufbau – darauf kommt’s an!
  • Welche Aufnahmeorte sind geeignet? Und wo du besser nicht aufnehmen solltest
  • So wählst du einen Bildausschnitt, die Perspektive und einen Hintergrund für dein Video
  • Tageslicht, Kunstlicht und Schatten: Wie du dich mit Licht perfekt in Szene setzt
  • Worauf du beim Ton achten solltest

 

Woche 3: Videos richtig aufnehmen und schneiden
  • In drei Schritten zum korrekten Aufnahmeformat
  • Record! So nimmst du ohne Frust dein (erstes) Video auf
  • So setzt du Schnitte richtig – und wann es besser ist, nicht zu schneiden

 

Woche 4: Effektkiste – kleine Tricks mit großer Wirkung
  • Die Magie von Überblendungen und wie du sie sinnvoll einsetzt
  • Einfügen deines Logos
  • So sorgst du mit Einblendungen und Standbilder für Abwechslung
  • Beliebte Effekte im Visier: Zeitlupe, Zeitraffer und Zoomen

 

Woche 5: Ein knackiges Intro und Outro erstellen
  • Wo du gute Musik und Soundeffekte für dein Video findest – und wie du sie wirkungsvoll einsetzt
  • Worauf du bei der Auswahl deiner Musik achten musst
  • So erstellst du ein knackiges Intro für deine Videos
  • Am Ende nochmal glänzen: Warum du ein Outro verwenden solltest und wie du es erstellst

 

Woche 6: Einfügen von Untertiteln und Promotion deines Videos
  • So ergänzt du dein Video mit Untertiteln und machst sie fit für YouTube, Facebook & Co.
  • Die große Frage: Wann ist dein Video fertig?
  • So stellst du die richtigen Exporteinstellungen für dein Video ein
  • Zeige dich! Präsentation deines fertigen Videos

 

Wie läuft der Gruppenkurs ab und welche (technischen) Voraussetzungen gibt es?

Ich bin in „Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ dein Erklärbär und bringe dir (auch als komplette Anfängerin) in 6 Wochen Schritt für Schritt bei, was du wie tun musst, um professionelle Videoaufnahmen zu erstellen, so dass du es kaum erwarten kannst, dich mit deinen Videos der Welt zu präsentieren.

In jeder Woche erwarten dich mehrere Lektionen (3 bis 4) – der insgesamt 23 Lektionen – in Form von Anleitungsvideos, die dich durch jeden Schritt führen und dich an die Hand nehmen. Obendrauf gibt es Arbeitsmaterial in Form von Checklisten, Vorlagen und Spickzetteln.

Als Schnittsoftware verwende ich im Kurs Adobe Premiere Pro und iMovie. Du kannst natürlich auch ein anderes Schnittprogramm wählen, aber alles, was ich dir zeige, müsstest du dann in deinem Programm selbst herausfinden. Wenn du dich aber ein bisschen mit deinem Wunschprogramm auskennst, ist das kein Problem!

Außerdem benötigst du für den Kurs eine Kamera. Das kann eine Webcam, eine digitale Spiegelreflex, oder auch dein Smartphone sein.

Der nächste Gruppenkurs startet am 28. Oktober 2019 und findet komplett in einer privaten Facebookgruppe statt, zu der nur die Kursteilnehmerinnen Zugang haben. Du solltest also bei Facebook sein 😉

Fragen, die während der Woche aufkommen, kannst du jederzeit in der Facebookgruppe stellen. Ich beantworte sie dir dann ausführlich immer donnerstags per Video in der Gruppe.

Sobald du den Kurs gekauft hast, erhältst du innerhalb weniger Stunden Zugang zur Facebookgruppe und zack! – Steckst schon mittendrin im Kurs „Videobearbeitung für Einsteigerinnen“.

 

Und jetzt kommt der Knaller…

Wenn du bis zum 13. Oktober 2019 um 19 Uhr buchst, erhältst du 30 Minuten 1:1 Beratung gratis dazu! Also schnapp ihn dir jetzt…

 

 

 

„Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ ist perfekt für dich, wenn…

♦ Du Gründerin oder Selbstständige bist, die mit Leidenschaft ihre eigenen Videos für ihren Onlineauftritt produzieren möchte.

♦ Du mit Videos anfängst, oder die ersten Versuche gewagt hast, aber jemanden brauchst, der dich Schritt für Schritt an die Hand nimmt und dir zeigt, worauf es bei der Erstellung wirklich ankommt.

♦ Du konkretes Feedback zu deinen Videoaufnahmen wünschst und wirklich daran arbeiten möchtest, deine Videos zu verbessern.

 

„Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ ist nichts für dich, wenn…

♦ Du zu gestresst / zu wenig Zeit / zu faul zum Videoerstellen bist. Ganz ohne Arbeit geht es nämlich nicht.

♦ Der Kurs ist nicht für erfahrene Kamerafrauen und Cutter, die sich fortbilden wollen. Denn ich zeige die Basics für Unternehmerinnen, die online mit ihren Videos auffallen und sichtbar werden wollen – nicht für Techies.

♦ Der Kurs ist nicht für Unternehmerinnen, die keine Webseite und keine Social-Media-Kanäle haben. Denn du brauchst für den Gruppenkurs beides, um a) teilnehmen und b) deine Videos sinnvoll verwenden zu können. Es geht darum, dass du deinen Onlineauftritt erweiterst!

 

Häufige Fragen:

Wie ist die Betreuung während des Gruppenkurses?
Während der 6 Wochen, die der Kurs dauert, kannst du auf meinen vollen Einsatz zählen! Immer Sonntag abends gehen die Inhalte des neuen Moduls online, so dass du montags direkt starten kannst. Deine Fragen kannst du jederzeit in dem dazugehörigen Facebookpost stellen.

Donnerstags beantworte ich deine Fragen in der Facebookgruppe, die im Laufe der Woche aufgetaucht sind. Außerdem kannst du dich jederzeit in der Gruppe mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen.

Von wann bis wann geht der Kurs?
Der Kurs startet am 28.10.2019 und endet nach sechs Wochen am 08.12.2019.
Wie lange habe ich auf die Unterlagen Zugriff?
Dir stehen alle Videos und PDF-Unterlagen bis zum 31.12.2019 zur Verfügung. Die Betreuung der Facebookgruppe endet am 08.12.2019. Am 01.01.2020 schließe ich die Facebookgruppe und lösche alle Inhalte.
Was ist, wenn ich an einem Donnerstag-Termin keine Zeit habe?
Das ist kein Problem. Die Aufzeichnung findest du ebenfalls in der Facebookgruppe, so dass du sie in Ruhe zuhause nacharbeiten kannst.
Gibt es eine Geld-Zurück-Garantie?
Kurz: Nein. Warum? Ich bin von meinem Gruppenkurs absolut überzeugt und weiß, dass er dir helfen wird, deine Videos zu verbessern und deinen Onlineauftritt zu professionalisieren. Ich habe mehr als zehn jahre Erfahrung, unzählige Stunden Arbeit und wahnsinnig viel Wissen in den Kurs gepackt und eine Strategie für dich als Einsteigerin entwickelt.

Und da diese Strategie so wertvoll ist, bekommst du keine Geld-Zurück-Garantie. Das heißt: Du hast kein Widerrufsrecht, wenn du meinen Gruppenkurs „Videobearbeitung für Einsteigerinnen“ gekauft hast.

Denn eine Strategie und ein ausgetüftelter Plan sind nichts mehr wert, wenn sie jeder einfach kaufen und wieder zurückgeben kann.

Ich weiß, das klingt vielleicht hart, aber ich meine es nur gut mit dir. Denn so wirst du den Kurs auch garantiert umsetzen – und nicht einfach nur kaufen und wieder zurückgeben, weil du nach zwei Wochen merkst, dass du keine Zeit hast, dranzubleiben.

 

Hast du noch Fragen dazu?

Dann schreibe mir eine Nachricht, damit wir deine Fragezeichen so schnell wie möglich aus der Welt schaffen.